Jungs sind die besseren Piraten

Sieg der Jungen III beim Regionalentscheid Jugend trainiert für Olympia im Schwimmen

Pirates of the C.....
Pirates of the C.....
Ausgestattet mit den neuen Badekappen des Schwimmprojekts zogen die Schwimmerinnen und Schwimmer der Carl-von-Weinberg-Schule aus, um in fremden Gewässern (Gelnhausen) nach Siegen zu fischen. Die Jungen konnten ungefährdet das beheimatete Grimmelshausener-Gymnasium erobern und ziehen damit ungefährdet in das Landesfinale am 3. Mai ein. Dort wartet auf uns jedoch die vereinigte Streitmacht des Albert-Einstein-Gymnasiums, auch bekannt als heimlicher Stützpunkt des stärksten Nachwuchsvereins in Hessen dem SCW Eschborn. Die Mädchen III der Carl-von-Weinberg-Schule erreichten mit lediglich 7 Sekunden Rückstand leider traditionell den 2. Platz hinter der St. Angela-Schule-Königstein. Auch hier zeigte sich, dass die Vereine aus dem Vordertaunus in der Nachwuchsförderung die Nase vorn haben.
Da die Wettkampfklassen Mädchen IV und Jungen IV bereits kampflos in den Landesentscheid eingezogen sind besteht noch die Möglichkeit mit drei Mannschaften ins Bundesfinale nach Berlin einzuziehen, dazu muss sich jedoch jeder Sportler bis April/Mai noch einmal deutlich steigern und die kommenden Trainingseinheiten und das Trainingslager nutzen um Schwächen zu beseitigen. Und natürlich noch mal Pirates of the Caribbean anschauen, damit auch die Einstellung stimmt! Ahoi!
Jungen III Sieger im Regionalentscheid
Jungen III Sieger im Regionalentscheid
Mädchen III 2. Platz Regionalentscheid
Mädchen III 2. Platz Regionalentscheid