Alessandro Mancuso

Mein Name ist Alessandro Mancuso, Klasse 10d, und ich absolviere meinen Betriebstag bei dem Betrieb Ziegler, da ich mir auch mal einen handwerklichen Beruf anschauen wollte. Hier sind ein paar Informationen, durch die ihr mehr von meinem Betrieb erfahrt. Viel Spaß!

Allgemeine Infos:

Das Betätigungsfeld umfasst Zentralheizungs- und Lüftungsbau, Gas- und Wasserinstallation, Spenglerei, Solar- und Regenwasseranlagen, Wartungen von Öl- und Gasanlagen. Der Betrieb hat sich auf die Heizkessel und Anlagen von Buderus spezialisiert. Das Arbeitsfeld liegt innerhalb Frankfurts, aber auch noch in Städten, die nah an Frankfurt liegen. Die Zentrale befindet sich in Goldstein, Sonnenweg 156. Der Betrieb ist Mitglied der Innung Sanitär-Heizung-Klima Frankfurt am Main, sowie der Handwerkskammer Rhein-Main. Zurzeit gibt es im Betrieb fünf Meister, in ihren bestimmten Gebieten und insgesamt arbeiten 14 Leute im Betrieb Kontinuierliche Schulungen der Mitarbeiter sichern ein gutes Wissen des aktuellen Standes der Technik. Praktikanten werden im Betrieb gerne gesehen und wer möchte, kann sich mal bewerben.

Tätigkeiten :

  • Wartungen von Heizkesseln
  • Heizung an - oder demontieren
  • Waschbecken an - oder demontieren
  • Wasserleitungen verlegen

Ablauf :

Die Arbeit beginnt um 7 Uhr. Jeder bekommt seinen Arbeitsauftrag vom Chef. Dann wird erst noch mal Kaffee getrunken und um 7 Uhr 15 werden die Autos für die Aufträge beladen, denn ohne Material kann man nicht arbeiten. Um 7 Uhr 25 sind dann alle losgefahren. Die Aufträge sind zum Großteil in Frankfurt, aber auch manchmal außerhalb. Jeder Angestellte darf einmal 45 Minuten Pause machen oder 20 und noch mal 20, wie man es möchte. Nach dem alle Aufträge fertig sind, fährt man wieder zurück zur Firma und hat Feierabend. Im Durchschnitt ist man so um 16 Uhr fertig.Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick von meinem Betrieb verschaffen. Ich absolviere den Betriebstag bereits ein halbes Jahr bei der Firma Ziegler und mir wurde nie langweilig und die Arbeiter sind auch alle sehr freundlich und vielleicht sehen wir uns ja bald.