Noel Seserko

Noel verbringt seinen Betriebstag im Ibis Hotel

Ich habe mich für das Wahlpflichtfach Betriebstag und somit für das Ibis Hotel entschieden, weil ich den Betrieb näher kennenlernen wollte. Außerdem wollte ich wissen, welche Aufgaben ich im Hotel zu erledigen habe.

Den Betriebstag finde ich gut, weil ich viel unter Menschen bin und Ihnen den Morgen so gut wie möglich gestalten möchte. Die Gäste kommen aus verschiedenen Ländern, sodass nicht nur Deutsch gesprochen wird, sondern auch andere Sprachen wie z.B. Englisch. Die Mitarbeiter/innen tragen alle ein Schild, darauf steht welche Sprachen sie können. Somit wissen die ausländischen Gäste, wen sie ansprechen können. Somit verbessere auch ich mein Englisch und habe einen Anreiz weitere Sprachen zu erlernen. Die Einrichtung im Ibis Hotel ist sehr modern und nah am Flughafen, deswegen gut besucht von ausländischen Gästen.

So sieht ein typischer Arbeitstag von mir aus…


Ich fange morgens um 7:00 Uhr in der Küche an, dort räume ich die Tabletts von den Gästen in die Küche und den Müll von den Tabletts entsorge ich. Das Geschirr räume ich in die Spülmaschine und wenn beim Buffet etwas leer ist, fülle ich nach. Um 10:00 Uhr, wenn der letzte Gast weg ist, bereiten wir ein kleines Frühstück für die Spätaufsteher vor und legen es auf die Bar. Anschließend ist Frühstück für die Mitarbeiter/innen, danach Aufräumen und Putzen bis 13:00 Uhr.

Noel Seserko
9B