Das Goldsteiner Handball-Fräulein-Wunder geht weiter!

Jugend trainiert Regionalentscheid WK IV

In geradezu erschreckender Deutlichkeit setzten sich am Mittwoch, dem 30.03.2011, unsere jüngsten Handballerinnen in der WK IV beim Regionalentscheid durch. Nach der Bestzeit im Vielseitigkeitsparcour ging das von Maike Wiedwald gecoachte Team mit einem 2:0-Vorsprung in die drei Spiele gegen die Konkurrentinnen aus Gelnhausen, Gedern und Oberursel. Dieser Vorsprung wurde innerhalb der ersten Minuten eines jeden Spiels bereits so deutlich ausgebaut, dass Spannung nicht aufkommen konnte. Alle Mädchen beteiligten sich am munteren Torewerfen, und hoffen nun, ihren Hessenmeistertitel aus dem vergangenen Jahr am 04.05.2011 in Kirchhain erfolgreich verteidigen zu können.
Auch den Jungs der WK IV gelang es mit guter Technik und hohem Tempo, den Vielseitig-keitsparcour für sich zu entscheiden. Gleich im ersten Turnierspiel wartete mit dem Grim-melshausen Gymnasium Gelnhausen gleich der schwerste Gegner, deren Spieler alle knapp ein Jahr älter waren. Lange Zeit zehrten die Goldsteiner Jungs von ihrem Vorsprung, doch letztlich setzten sich die körperlich und auch spielerisch überlegenen Gastgeber knapp durch. Gegen Oberursel zeigte das Team dann, dass es in der Lage ist, enge Spiele für sich zu entscheiden und gewann mit einem Tor Vorsprung. Im abschließenden Spiel gegen Butzbach konnte mit einem klaren Sieg der zweite Platz gesichert werden.