Die Welle zum Abschied

Ein dickes Kompliment ...

... an die SchülerInnen und LehrerInnen des 10. Jahrgangs. Am Freitag beeindruckten sie uns mit dem Theaterstück "Die Welle".
Seht selbst:

In dem Theaterstück "Die Welle" unterrichtet 1967 ein junger Lehrer an einer kalifornischen Highschool.
Bei dem Thema "3. Reich" fragen sich die Schüler: Wie entsteht Faschismus? Wie kam es zum Holocaust?
Der Lehrer startet ein ungewöhnliches Experiment in seiner Klasse. Disziplin und Gemeinschaft werden als Tugenden einstudiert, es wird Zwang ausgeübt, Mitglied in dieser neuen Bewegung zu werden. Die meisten Schüler identifizieren sich so sehr mit der "Der Welle", dass das Expreiment außer Kontrolle gerät und abgebrochen werden muss.

Nach 10 Jahren veröffentlicht der Lehrer schließlich die Ereignisse in Romanform. Inzwischen ist das Buch weltweit bekannt, verfilmt und als Theaterstück herausgebracht.