Unsere Fußballer in Berlin

Hier der Bericht vom diesjährigen Fußballfinale von Jugend trainiert für Olympia in Berlin.

Wie bereits 2006, 2008 und 2010 konnte sich sowohl die Schulmannschaft des WK III (1997-1999) als auch des WK II (1995-1997) für das diesjährige Bundesfinale in Berlin (18.-23.09.2011) qualifizieren. Beide Mannschaften bestritten eine sehr gute Vorrunde. Die Mannschaft des WK III konnte sich als Gruppenerster für die Endrunde qualifizieren, was der Mannschaft des WK II aufgrund eines Tores nicht gelang. Dafür gewann sie alle übrigen Spiele in ihrer Runde (Platz 9-16) und konnte so einen hervorragenden 9. Platz belegen. Dies ist eine sehr gute Leistung, da sich der Großteil der Mannschaft aus Spieler des „jüngeren Jahrganges“ 1996 zusammensetzt. Die Mannschaft des WKIII hatte im Laufe des Turnieres großes Verletzungspech und konnte so nicht ihr gesamtes Leistungspotential zeigen. Am Ende stand ein hervorragender 8. Platz beim Bundesfinale in Berlin.

Die Resultate:


WK III / Vorrunde:


CvW – Eliteschule des Fußballs Obervieland (Bremen): 3:2

Gymnasium am Rotenbühl Saarbrücken (Saarland) – CvW: 1:0

Hauptschule Taufkirchen (Bayern) – CvW: 1:2

(Gruppenerster / 6 Punkte / 5:3 Tore +2)

WK III / Viertelfinale:

CvW – Sportgymnasium Neubrandenbur (Mecklenburg-Vorpommern) 0:1

WKIII / Qualifikation Plätze 5 – 8:

Sportschule Frankfurt / Oder (Brandenburg) – CvW 4:3 n.E. (0:0)

WKIII / Spiel um Platz 7/8:

CvW – Otto-Hahn-Gymnasium Karlsruhe (Baden-Württemberg) 1:2

WK II / Vorrunde:


CvW – Gemeinschaftsschule Neumünster-Brachenfeld: 4:0

Schleswig-Holstein)

Mons-Tabor-Gymnasium Montabaur (Rheinland-Pfalz) – CvW: 2:0

Stadtteilschule Alter Teichweg Hamburg (Hamburg) – CvW: 0:0

(Gruppendritter / 4 Punkte / 4:2 Tore +2)

WK II / Platzierungsrunde 9 – 16:


CvW – Sportschule Halle (Sachsen-Anhalt): n.E. (1:1)

WK II / Qualifikation 9 – 12:


CvW – Gesamtschule Saarbrücken-Rastbachtal (Saarland): 2:0

WK II / Spiel um Platz 9/10:


Poelchau-Oberschule Berlin (Berlin) – CvW: 4:5 n.E. (0:0)