Herzlichen Glückwunsch

Unsere Celine Zangenfeind ist die Gesamtsiegerin beim 6. Nieder-Kindertriathlon!


Am 25.8.2012 herrscht hektisches Treiben am Samstag früh in Nied auf dem Gelände des Freibades der SG Nied. Rund 200 Kinder haben sich zum 6. Nieder Kindertriathlon "TriKids" der SG Nied angemeldet. Wie bei den Großen dürfen nur die Athleten in die Wechselzone. Deshalb müssen die Eltern draußen bleiben. Die freundlichen Helfer des Vereins unterstützen die Kinder bei der Einrichtung des Startplatzes. Rad abstellen, Schuhe und Helm zurechtlegen, Wechselkleidung in den richtigen Beutel, Schwimmsachen anziehen, Brille nicht vergessen. Die Eltern sammeln sich alle um das Becken des Bades und drücken die Daumen. Nach einer kurzen Wettkampfbesprechung wird der Startschuss von dem ehemaligen Radprofi und erfolgreichen Triathleten Kai Hundertmarck gegeben.

Und dann geht es los. In den verschiedenen Altersklassen starten immer 2 oder 3 Kinder auf einer 50m-Bahn, getrennt nach Jungen und Mädchen. Die besten Schwimmzeiten werden heute von den Mädchen geschwommen. Aus unserer Schule sind vier Mädchen (Celine Zangenfeind, Aylin Yumus, Leonie Laier, Giuliana Madera) und als Junge Tim Dannenberg dabei. Alle sind schon erfahrene Starter in Nied und kennen sich aus. Nach 200m steigt Celine als erste aus dem Wasser. Sie schwimmt fast 2 Minuten besser als der beste Junge. Schon nach dem Ausstieg enteilt sie ihrer Verfolgerin, die gleich hinter ihr aus dem Wasser kommt und erhöht den Vorsprung durch einen schnellen Wechsel aufs Rad um 30 Sekunden. Mit der besten Schwimm- und Radzeit kommt sie nach 27:41 ins Ziel. Erst 2 Minuten später erreicht der beste Junge die Ziellinie. Auch Giuliana schwimmt und läuft in ihrer Altersklasse die besten Zeiten und geht als Zweite durchs Ziel. Ihre Schwimm- und Laufzeiten sind besser als die des zweitplatzierten Jungen. Gratulation an die Trainer. Tim als Trampolinspringer auf Platz 8, Leonie auf 15 und Aylin auf Platz 6.

An den tollen Fotos kann jeder die Anstrengung und den Spaß sehen, den alle vor, bei und nach dem Wettkampf hatten. Es wäre schön, wenn an der nächsten Veranstaltung noch mehr Schüler unserer Schule teilnehmen würden. Der Wettkampf lohnt sich. Er ist professionell organisiert. In jeder Laufrunde wurden alle Kinder von den Cheerleadern der Blue Diamonds Eschborn Dancers angefeuert. Und am Ende gab es ein leckeres Buffet und eine tolle Siegerehrung. Alles so wie bei den Großen.

Fotos: Papa von Celine Zangenfeind Text: Uwe Feder