Besuch vom Schultheaterstudio

Körperarbeit im WPU-Kurs Berufsorientierung

Am 22.11.2012 und 29.11.2012 besuchte uns Herr Fabian Guiellery vom Schultheaterstudio in unserem WPU-Kurs Berufsorientierung, um uns in Sachen Körpersprache und im Hinblick auf die für uns folgenden Bewerbungsgespräche zu schulen.

Zu Beginn der ersten Stunde spielten wir ein paar Spiele, die wir bereits aus Kindertagen kannten, wie zum Beispiel Fruchtsalat. Jedoch waren stets Themen, wie Berufswahl und Bewerbungsgespräch, in die Übungen und Spiele eingebaut.
Nach diesen Lockerungen machten wir theatertechnische Übungen, zum Beispiel das Nachspielen einer Situation zwischen einem Chef und seinem Angestellten. Wir beobachteten, wie durch das jeweilige Verändern der Körperhaltung jeder Person sich das ´höher niedriger´-Verhältnis stark änderte.

Da wir von diesem ersten Tag im Nachhinein dann doch recht begeistert waren, was an den Rückmeldungen der Abschlussrunde deutlich wurde, wurde Herr Guiellry für die kommende Doppelstunde erneut eingeladen.
Er willigte ein und somit begann auch die zweite Stunde wieder mit Koordinationsspielen. Diesmal wurde mehr Wert auf die Theaterperformance gelegt und so mussten wir zum Abschluss einen Gegenstand entfremden und diesen in einer amüsanten nachgespielten Dauerwerbesendung anpreisen.
Wir waren alle begeistert, trotz anfänglicher Vorurteile gegenüber theaterpädagogischen Schulstunden, denn wir hatten viel Spaß und es war eine gute Abwechslung zum Schulalltag.

Stella Lang und Louisa Wittekind, 10d,
06.12.2012