Spiele, Modelle und Experimente

Mein WPU-Kurs


In meinem WPU-Kurs haben wir das Thema „Spiele, Modelle und Experimente aus dem erdkundlichen Bereich“. Unser Lehrer ist Herr Patzak.
Wir verbringen viel Zeit mit der Gestaltung und Ausarbeitung von Spielen. Wir müssen regelmäßig Produkte abgeben, worauf wir Noten bekommen, die für die Zeugnisnoten wichtig sind. Unser erstes Produkt war der Nachbau des Würfel-Brettspiels "Die Himmelsrichtungen". Wir mussten dieses als Gruppe nachbauen, mit Anleitung, Spielfiguren, Spielbrett und Verpackung. In einem sehr ausgewogenen Verhältnis haben wir auch Theorieunterricht. Dort haben wir z. B. die Verebnung von Gebirgen und Höhenlinien durchgenommen.
Um den Unterricht anschaulicher zu gestalten, haben wir dazu auch einen praktischen Teil gemacht. Wir haben einen Bauschaumberg in gleich große Scheiben geschnitten und auf einem Blatt-Papier verebnet.

Da wir am Ende dieses Schuljahres ein komplett eigenes Spiel entworfen haben sollen, haben wir über mehrere Schulstunden allgemeine Gesellschaftsspiele (z.B. Stratego, Smallworld, Illegal, Labyrinth usw.) bewertet und Ideen gesammelt. Wir haben in einer Stunde zusammen einen Bewertungsbogen erstellt. Dieser beinhaltete Verpackungsdesign, Anleitung, Spielidee, Spieldauer und den Spaßanteil. Für jeden der genannten Punkte wurde eine Note gegeben, diese wurden von der ganzen Klasse zusammengetragen und ausgewertet. Weiterhin haben wir uns mit Berufen in der Spielbranche beschäftigt wie z.B. dem Verpackungsdesigner, oder dem Spiel-Entwickler selbst. Anschließend haben wir Experimente zur Auswirkung der Sonneneinstrahlung gemacht, wie z.B. der Sonneneinfluss auf die Erwärmung von hellen und dunklen Oberflächen (Sand, Erde) und Wasser in ein dunkles und ein helles Gefäß gefüllt. Wir haben in 30 Sekunden-Abständen die Temperatur gemessen und notiert. Anschließend haben wir unsere Ergebnisse analysiert und ein Fazit aufgestellt.

Zeitgleich dazu bauen wir ein Quiz-Spiel in Einzelarbeit. Dieses Spiel besteht aus Fragerollen. Jeder muss 8 Rollen mit jeweils 8 Fragen zum Thema Welt (z.B höchster Berg der Welt, Hauptstadt von Deutschland usw.) erstellen. Unser Ziel ist es am Ende des Schuljahres ein komplett selbst entworfenes Spiel zu haben.

Ein Bericht von Mara Trottier, aus der Klasse 9c