Leichtathletik-Jugendweltmeisterschaften mit Nathalie, Constantin und Dominic

Leistungssportprojekt Leichtathletik

Beide hatten es nach dem bisherigen sehr guten Saisonverlauf gehofft und konnten es dann am letzten Wochenende beim entscheidenden Nominierungswettkampf in Schweinfurt bestätigen.

Nathalie Buschung (Kl. 10) und Constantin Schmidt (Kl. 12) sind für die Jugend-Weltmeisterschaften in Donetzk/Ukraine nominiert und werden im Weitsprung (Nathalie) und über 400m (Constantin) für das deutsche U18-Nationalteam an den Start gehen.

Damit sind in diesem Weltmeisterschaftsjahr drei Leichtathleten der Carl-von-Weinberg-Schule an diesem wichtigen internationalen Ereignis beteiligt, da Lehrertrainer Dominic Ullrich vom Deutschen Leichtathletik-Verband als Delegationsleiter des Deutschen Teams benannt wurde.

Für die Athleten ist dies ein wichtiges Ereignis im Hinblick auf das Sammeln von Erfahrungen und im Sinne einer langfristigen Motivation.
"Für mich ist es ein Stück weit Bestätigung für die gute Teamarbeit aller beteiligten Heim- und Kadertrainer im Verbund mit unserer Arbeit an der Eliteschule des Sports. Außerdem natürlich eine Ehre Deutschland in der Ukraine zu repräsentieren", kommentierte Dominic Ullrich mit Vorfreude auf dieses Sportereignis direkt zu Ferienbeginn.

Wir wünschen allen ganz viel Erfolg