WPU Erdkunde und Geschichte

Alice und Angelika berichten hier von ihren geologischen Untersuchungen ....

Im WPU-Kurs Erdkunde und Geschichte unterrichtet Herr Patzak 14 Schüler, zusammen getragen aus dem ganzen 10. Jahrgang. Neben Experimenten und Theorie-Themen werden auch Spiele von den Schülern entwickelt.

In den Theorie-Themen werden hauptsächlich geographische Aspekte behandelt, wie zum Beispiel das Lesen, Verstehen und Anfertigen von Karten. Es werden auch verschiedene Experimente durchgeführt, wie Versuche zum Strahlenhaushalt der Erde und Höhenlinien. Berge wurden modelliert und an die Schüler verteilt, welche dann eine geographische Karte des Berges anfertigten mussten. Später wurde der Berg aufgeschnitten, damit man einen Einblick auf die Höhenlinien bekam. Das Experiment zum Strahlenhaushalt war etwas komplexer. 15 Minuten lang wurde jeweils an dunkler Erde, hellem Sand, einem dunklen Wasserglas und einem hellen Wasserglas die Temperatur gemessen, um festzustellen wie die verschiedenen Stoffe die Wärme aufnehmen.

Für die Spiele konnten sich die Schüler selbstverständlich mehr begeistern. Es war hauptsächlich Gruppenarbeit, unabhängig vom Lehrer. Die Grundidee zum Himmelsrichtungen- Spiel wurde vom Lehrer gestellt, die Schüler jedoch waren frei, neue Regeln zu erfinden. War das Spiel abgeschlossen und benotet, ging es direkt weiter zum nächsten Spiel. Diesmal war jeder auf sich alleine gestellt. Es wurde ein Kasten aus Pappkarton hergestellt und Fragen zu Allgemeinwissen und anderen Themen.
Die Spiele werden selbst ausprobiert, bewertet und anschließend rezensiert.

von Alice Weishaar (10c) und Angelika Stolz (10d)