Und noch eine Zahnarztpraxis

Ich mache meinen Betriebstag in der Zahnarztpraxis „Schöner Mund“ als Zahnmedizinische Fachangestellte. Bereits in meinem Schülerpraktikum in der 8. Klasse habe ich in diesem Berufsfeld gearbeitet und wollte meine bisherigen Erfahrungen durch den Betriebstag in einer Zahnarztpraxis erweitern.

Die Zahnarztpraxis „Schöner Mund“ befindet sich in Niederrad und ist eine moderne und große Praxis. Es arbeiten drei Zahnärzte, drei zahnmedizinische Fachangestellte und eine Auszubildende in dieser Praxis.

Meine Arbeitszeiten sind von 6:50 bis 12:50 Uhr. Das Erste, was ich morgens mache, wenn ich in die Praxis komme, ist mich umzuziehen. Meine Arbeitsbekleidung besteht aus einer weißen Hose, einem rotem Kittel und weißen Schuhen. Wenn ich mich umgezogen habe, schließe ich alle Sprechzimmer auf. Ich lasse die Sauganlagen durchlaufen, fahre den Stuhl herunter, mache die Winkelstücke an die Bohrer, lege das Grundbesteck (zwei Spiegel, eine Sonde und eine Pinzette) raus und danach wird das ganze Sprechzimmer sauber gemacht.

Ich assistiere bei verschiedenen Behandlungen der Patienten und beobachte den Ablauf der Behandlungen. Wenn der Patient das Zimmer verlässt, reinige ich das Sprechzimmer erneut. Am Ende meines Arbeitstages gehe ich wieder nach oben in den Personalraum, ziehe mich um und verabschiede mich von meinen Kollegen.
Michelle Pallutz, Klasse 9F