Was kommt nach der 10.Klasse?

Saskia berichtet von ihrem Besuch an der Juliu-Leber-Schule.

Am 21.11.2013 hat die 10. Klasse von Herr Reinkes WPU Kurs die Fachoberschule (FOS) der Julius-Leber-Schule besucht.
Jeder Schüler durfte sich aussuchen, welche Richtung (Wirtschaft & Verwaltung oder Gesundheit) ihn am meisten interessiert. Die Schüler haben dann in einer 11. oder 12. Klasse im Unterricht hospitiert, um zu schauen, wie in einer FOS der Unterricht aufgebaut ist. Nach den vier Stunden Unterricht insgesamt, die jeder von uns nun mal dabei gewesen ist, haben wir uns noch mit Frau Heller, der Abteilungsleiterin der Julius-Leber- Schule (JLS), zusammengesetzt, sodass wir ihr allgemeine Fragen zum Unterricht und der Schule stellen konnten.

Hier einige Auszüge aus dem Infogespräch:

  • In der Regel muss man in den E- Kursen Deutsch, Mathe, Englisch die Noten 3, 3, 4 erreichen, eine G-Kurs 4 ist nicht gestattet
  • Wenn man zur Bewerbung noch keinen fertigen Praktikumsvertrag vorlegen kann, sollte man sich vom Betrieb eine Bescheinigung über die eingegangene Bewerbung ausstellen lassen
  • In der 11. Klasse ist man 3 Tage die Woche im Betrieb, wenn man dort Probleme hat oder rausgeschmissen wird, hilft Herrn Studt von der JLS einen neuen Betrieb zu finden
  • Bei Fehlzeiten braucht man immer ein ärztliches Attest
  • Wenn man wegen der Bahn zu spät kommt, muss man sich die Verspätung von der RMV bestätigen lassen
  • Für die Fahrt zur JLS kriegt man eine Fahrkartenvergünstigung
  • Beim Praktikum muss der Schüler acht Stunden am Tag arbeiten und die Schule geht höchstens bis 15 Uhr
  • Die JLS hat leider keine Cafeteria, jedoch einen Kiosk
  • In der JLS gibt es kein Handyverbot. Im Unterricht darf man nicht telefonieren ( Ausnahme der Praktikumsbetrieb ruft an)
  • Der Infotag FOS ist am 11.12.2013 nachmittags

Der Ausflug hat meiner Meinung nach nicht nur Spaß gemacht, sondern konnte uns auch einen ersten Einblick in den Unterricht einer FOS geben. Ich habe mich nach diesem Tag dazu entschieden, nach meinem Realabschluss an der Carl-von-Weinberg Schule, auf die Julius-Leber-Schule zu wechseln und in dem Bereich Gesundheit mein Fachabitur zu absolvieren.

Saskia Wagner, 10F