Drei Eintracht-Spieler im Kader für U15-Länderspiele gegen Niederlande

DFB-Trainer André Schubert hat 18 Spieler für die Länderspielreise in die Niederlande nominiert. Die deutschen U15-Junioren werden dort vom 18. bis zum 24. Mai einen Lehrgang bestreiten und zwei Länderspiele absolvieren. Das Leistungszentrum von Eintracht Frankfurt stellt mit vier Spielern – drei sind im Kader, ein weiterer auf Abruf – die meisten aller Vereine.

Mit Sahverdi Cetin sowie Justin und Patrice Kabuya stehen drei Eintracht-Talente im 18-Mann umfassenden Kader. Enrique Pena-Zauner hält sich auf Abruf bereit. An drei der sechs Tage wechseln sich für die jüngsten DFB-Junioren Einheiten aus Trainings- und Schulblöcken ab. Am Donnerstag, den 21. Mai (18.30 Uhr), und Samstag, den 23. Mai (14 Uhr), stehen für die deutschen U15-Junioren Tests gegen die Niederlande im Stadion DETO Twenterand in Vriezenveen auf dem Programm.

„Wir sind stolz darauf, dass gleich drei beziehungsweise mit Enrique vier unserer Talente Einladungen zu den U15-Länderspielen gegen die Niederlande erhalten haben und wir damit die meisten Spieler aller Teams stellen dürfen. Das ist eine Bestätigung für unsere gute Nachwuchsarbeit“, freut sich Nachwuchskoordinator Holger Müller.