Alles Gute für die Zukunft!

Bilder und Bericht vom Abschlussfest der 10. Jahrgangsstufe


Schon vor Beginn der Abschlussfeier machte ein imposante Bühnenbild, gestaltet von Frau Opitz mit SchülerInnen (SuS) aus der 10e mit Schülerbildern aus den sechs Abgangsklassen, dem Motto „wir fliegen weiter“ und bunten Luftballons neugierig auf das Folgende.
Dann begrüßte unsere Schulleiterin, Frau Gembach-Röntgen, die über die 400 Eltern, SuS, Gäste und Lehrkräfte mit einer Rede und Hinweisen basierend auf dem Zitat von Henry Ford. „Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“

Für die Zeugnisübergabe hatten sich fast alle KlassenlehrerInnen was Besonderes ausgedacht. Denn während die SuS nach vorne kamen und ihre Zeugnisse nebst Rose erhielten, liefen Bilder oder Videos aus den letzten sechs gemeinsamen Jahren. Bemerkenswert waren neben den „kurzen Reden“ der KlassenlehrerInnen, dass auch alle Klassen selber ein paar Dankesworte mit Erinnerungen aus der gemeinsamen Schulzeit zum Besten gaben.

Der Dank gilt allen Beteiligten und Mitwirkenden: Melissa Dahmane (10f) und Frau Ivkovic mit einem Hip-Hop Mix, Klavierstücken von Sofia Huhn und Anastasia Rulic (10B), Carina Kluß (10a) mit dem Lied „Bye, Bye Hollywood Hills“, Yevgenij Maleyev am Akkordeon, der Lehrerband mit Frau Knothe, Herrn Grieben, Herrn Jankovic und Herrn Weidmann sowie die überraschende Tanzeinlage der Klassenlehrer 10. Sie sorgten für ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und viel wohlverdien-ten Applaus.

Den Abschluss der „offiziellen Verabschiedung“ bildete ein Jahrgangsfoto und dem Aufsteigen der Luftballons vor der Schule (wie bei der Aufnahme in der 5. Klasse) mit den besten Wünschen für die Zukunft.

Doch dann war noch lange nicht Schluss. Beginnend mit einem kühlen Getränk konnten Eltern , Lehrkräfte und SuS sich an einem reichhaltigen Buffet erfreuen, bei sommerlichen Temperaturen zusammensitzen, weitere Erinnerungsfotos schießen oder in der Aula das Tanzbein schwingen.

Auch wenn am Ende nach dem Aufräumen in der Nacht alle etwas erschöpft wirkten, bleibt ein rund herum einmaliges, tolles Fest in Erinnerung, dass die „Messlatte“ für zukünftige Abschlussfeiern in der Carl-von-Weinberg-Schule sehr hoch gehängt hat.

Möglich gemacht hat dieses außergewöhnliche Event eine Vielzahl von engagierten SuS mit ihren KlassenlehrerInnen Frau Beisheim, Frau Opitz, Frau Rau, Frau Schwarz-Blackburn, Herrn Kelzenberg, Herrn Thierolf und Herrn Weidmann.

Herzlichen Danke und großes Lob für diesen super Einsatz und Organisation, die seinesgleichen sucht.
Marian Reinke- Stufenleiter 9/10

Bilder: Leonie Specht, Tim Dannenberg (9d), Marian Reinke