Endlich reden

Ein Bericht über die spannende Begegnung mit der Zeitzeugin Lilo Günzler in unserer Schulbibliothek

Lilo Günzler, die als Tochter einer jüdischen Mutter in Frankfurt am Main aufgewachsen ist, erlebte als kleines Mädchen die Schreckensherrschaft des Nationalsozialismus. Sie benötigte viele Jahre Abstand, bevor sie ein Buch über ihre Erlebnisse veröffentlichte und schließlich vor Schulklassen darüber sprechen konnte. Frau Günzler kam am 23. Juli 2015 auf Einladung der Schulbibliotheksleiterin Ute Hahn und des Lehrers Olaf Dirksen in die Schulbibliothek der Carl-von-Weinberg-Schule. Begleitet wurde sie von ihrer Freundin Cornelia Fischer, die die Schülerinnen und Schüler eines Religionskurses der Stufe 12 und eines Geschichtskurses der Stufe 11 einfühlsam auf das Gespräch vorbereitete.

Die 82-jährige Lilo Günzler gewährte mit großer Offenheit Einblick in ihre bewegenden Kindheitserlebnisse. Damit brachte sie den aufmerksam zuhörenden Jugendlichen das Leben der Menschen während des Dritten Reiches sehr nahe. Dabei waren es nicht nur die bedrückenden Passagen, wie die Bombennächte 1944 oder die Deportation der Mutter und des älteren Bruders, die die Zuhörenden ergriffen. Gerade auch die kleinen, schönen Erlebnisse eines Kindes, wie die spontane Hilfsbereitschaft verschiedener Freunde und Nachbarn, verliehen der Erzählung ein hohes Maß an Authentizität.

Wie durch ein Wunder fand die Familie nach Kriegsende wieder zusammen, doch die Wunden an Leibe und Seele heilten nur langsam. Heute ist es Lilo Günzler wichtig, jungen Menschen ihre Geschichte zu erzählen, damit so etwas unfassbar Schreckliches nicht noch einmal passiert.

Im Anschluss nutzten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, mit ihr ins Gespräch zu kommen. Bemerkenswert ist, dass sich einige Jugendliche ausdrücklich bei ihr für das Zeitzeugengespräch bedankten. Das Interesse an Frau Günzlers Autobiographie war zudem so groß, dass alle 30 von der Hessischen Landeszentrale für Politische Bildung zur Verfügung gestellten Bücher Leser/innen fanden.

Lilo Günzlers Buch „Endlich reden“ ist im Verlag Henrich Editionen erschienen und kostet 14,80 €. ISBN 978-3-921606-69-8.