Religionsunterricht im Seniorenheim

Bilder und ein Bericht über einen interessanten Ausflug im evangelischen Religionsunterricht der 8.Klassen.


Die Schülerinnen und Schüler des evangelischen Religionskurses des 8. Jahrgangs haben im Rahmen ihrer Unterrichtseinheit zum Thema „Diakonie“ gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Frau Reeg und Frau Laske die Senioren-Residenz „Mainpark“ in Niederrad besucht. Nachdem sie das Seniorenheim, mit Plätzchen und Brettspielen im Gepäck, erreicht haben, wurden die Schülerinnen und Schüler auf verschiedene Stationen des Heims verteilt, um einen Einblick in das Leben im Seniorenheim zu erhalten. Im Gespräch und beim Spielen mit den Bewohnern haben die Schülerinnen und Schüler viel über die Bedürfnisse älterer Menschen erfahren.

„Als wir zum Seniorenheim gingen, war ich sehr aufgeregt, wie es den Senioren dort ging. Als ich dann alleine zu einer Seniorin ging, hatte ich Angst, dass sie überhaupt nichts spielen will oder es nicht kann. Es hat dann aber sehr viel Spaß gemacht, als die Seniorin sogar gewonnen hat. Manchmal musste man ihr zwar helfen, aber das war nicht schlimm.“ Jule, 8d

„Wenn man mit älteren Personen etwas unternimmt, muss man darauf gefasst sein, dass sie schlechter hören und langsamer sind und man muss sich darauf einlassen. Man braucht Geduld und je nach Person sollte man es ruhiger oder lauter angehen. Ich fand den Besuch interessant, schön und lehrreich.“ Yohana, 8e

„Es war schön, einigen Menschen eine Freude zu machen. Doch es war auch ein bisschen traurig, einen Menschen zu sehen, der nicht mehr so viel alleine machen kann.“ Lucas, 8c