SchülerInnen sammeln für das Frankfurter Kinderbüro

Der Wunsch der SV, zu Weihnachten jemanden glücklich zu machen,
stand schon lange fest.

Vier Jahre zuvor hatten die Schülerinnen und Schüler der Carl-von-Weinberg-Schule in einer enormen Spendenaktion Geld für UNICEF gesammelt. Dieses Mal, so war man sich einig, sollte das Geld jedoch an eine Einrichtung in Frankfurt gehen.

Dabei stieß man auf das FRANKFURTER KINDERBÜRO, das zu Weihnachten Kindern, die nicht viele oder teilweise keine Geschenke bekommen, ihre Wünsche erfüllt. Dies war genau das Projekt, das die SV unterstützen wollte.

Am 17.12. 2015 traf sich die SV auf dem Goetheplatz in Frankfurt. Unterstützt wurde sie von Klassen aus den Jahrgängen 8-10. Diese Klassen backten für die Spendenaktion kleine Köstlichkeiten, teilweise liebevoll und kreativ verpackt. In kleinen Gruppen aufgeteilt und mit Spendendosen und Tabletts voll Gebäck ausgestattet, mischte man sich unter die Leute.

Die Motivation der Gruppen war enorm. Manche Klassen, die immer für eine Stunde eingeteilt waren, wollten gar nicht mehr aufhören. Beim Spendensammeln stießen die Schüler und Schülerinnen zwar auch auf Ablehnung, aber die meisten, der von Ihnen angesprochenen Leute, waren sehr großzügig.

Am Ende der Aktion konnten dem Kinderbüro sagenhafte 1250 € übergeben werden.
Die Schüler und Schülerinnen freuen sich schon auf die nächste Spendenaktion im kommenden Winter.

Die SchülerInnen der SV