Beim Zahnarzt

Meinen Betriebstag absolviere ich bei einem Zahnarzt Dr. Rassaf in Niederrad.

Ich habe den Betriebstag ausgewählt, weil ich einen Blick in das Berufsleben bekommen wollte. Dort macht es mir Spaß und ich bin zufrieden, dass ich es mir ausgewählt habe. In der Praxis arbeiten zwei Fachangestellte, ein Azubi und ein Zahnarzt.

Da ich von 14 – 18 Uhr arbeite, muss ich davor in die Schule, um den Ethikunterricht zu besuchen. Nachdem ich in der Praxis angekommen bin, ziehe ich erst meine Arbeitskleidung an, die wir als Praxisteam tragen. Nach dem Umziehen gehe ich in die Behandlungsräume und gucke, ob sie sauber sind, damit wir die Patienten reinsetzen können. Wenn der/die Patient/in Platz genommen hat, stellen wir fest, ob der Patient Schmerzen hat oder nur zur Kontrolle da ist.

Da ich noch neu bin, darf ich nicht viel assistieren, aber schaue immer während der Behandlung zu. Ich muss mich anstrengen und jetzt schon viel lernen, weil ich vielleicht eine Ausbildung in dieser Zahnarztpraxis machen darf. Um 17 Uhr nehme ich alle benutzten Instrumente und säubere sie, damit wir sie wieder verwenden können.

Nachdem ich sie gewaschen habe, legen wir sie in so eine Art wie Spülmaschine rein. Wenn nicht viel los ist, gehe ich an die Rezeption und frage nach, ob ich Karten raussortieren soll. Am Ende des Tages säubern wir das Spuckbecken, machen die Rollos runter, wischen den Boden und Ähnliches. Wenn alles fertig ist, darf ich nach Hause.

Süheda Aydemir, 9e