Was macht eigentlich......Dominique Uhl?

"March Madness" in den USA, ausverkaufte Hallen, Millionen an den Fernsehern und ein Finale vor sage und schreibe 74.000 Fans. Die Endrunde der amerkanischen Basketball-College-Meisterschaften stellt im März und April sogar die NBA in den Schatten. Und ein Frankfurter mischt kräftig mit:

Dominique Uhl, 7 Jahre Schüler unserer Schule und Teilnehmer der Basketball-Förderung, macht im Mutterland des Basketballs auf sich aufmerksam. Bereits in seinem zweiten College-Jahr ist er eine festeGröße im Team der Iowa Hawkeyes mit durchschnittlich 6 Punkten und 3,6 Rebounds pro Spiel.

Dominique, mittlerweile 2,06 m groß und 21 Jahre alt, kam über die CvW-Sichtungen zum Basketball, begann in Kronberg und spielte dann im Nachwuchsprogramm von Eintracht Frankfurt, bevor er einem weiteren ehemaligen CvW-Schüler, Jarelle Reischel, in die USA folgte.

Der 23-jährige Jarelle Reischel läuft in seinem letzten College-Jahr für die Eastern Kentucky Colonels auf. Mit knapp 18 Punkten im Schnitt gehört der frühere Eintracht-Spieler und Jugend-Nationalspieler dort zu den herausragenden Akteuren und wird im nächsten Sommer sicher im professionellen Basketball auftauchen.

Foto: Dominique Uhl (Quelle: qctimes.com)