Eintracht-Talente erhalten Einladungen zu Nationalmannschaften

In den vergangenen Tagen erhielten Spieler aus der U16, U17 und U19 von Eintracht Frankfurt Nominierungen zu verschiedenen Nationalmannschaften des Deutschen Fußball-Bundes sowie zur türkischen U16-Auswahl.

Unsere U19-Spieler Ahmed Diack und Aymane Barkok erhielten beide Einladungen für einen Lehrgang der deutschen U18-Auswahl, der am gestrigen Sonntag in der Sportschule Kaiserau begann. Ihr Teamkollege und Torwart Eric Gründemann stand auf Abruf bereit. Sowohl Diack als auch Gründemann mussten aber leider im Vorfeld verletzungsbedingt absagen.

Ebenfalls am 3. April begann die Nationalmannschaftsreise für unseren U16-Spieler Malik Karaahmet. Im Rahmen seines Lehrgangs mit der türkischen U16-Nationalmannschaft bis zum 9. April bestreitet er zwei Testspiele in Irland gegen den Gastgeber.

Wie bereits vermeldet wurde Nils Stendera von U16-DFB-Trainer Christian Wück für die beiden Länderspiele der deutschen Junioren gegen Italien einberufen. Sein Mannschaftskollege Enrique Pena-Zauner stand bisher auf Abruf bereit, wurde aber inzwischen nachnominiert. Sahverdi Cetin hält sich hierfür nach wie vor bereit. Zum ersten Aufeinandertreffen kommt es am 12. April (ab 17:30 Uhr) in Meerbusch. Das zweite Duell findet zwei Tage später um 11 Uhr in Bottrop statt.