Handballer der Carl-von-Weinberg-Schule holen den Hessenmeistertitel

Unsere jüngsten Handballer holen beim Landesfinale "Jugend trainiert für Olympia" den Hessentitel

Die Handball-Jungs der Altersklasse IV (Jahrgang 2003-2005) sind beim Landesfinale in Kirchhain am 18. Mai Hessenmeister geworden.

Das Team der Carl-von-Weinberg-Schule startete mit zwei souveränen Siegen in der Gruppenphase des Turniers und belegte somit unangefochten den 1. Platz in der Vorrundengruppe. Im anschließenden Halbfinale gegen die Handballer der Eichendorfschule aus Kelkheim taten sich unsere Jungs etwas schwerer. Trotzdem könnte auch dieses Spiel gewonnen werden. Im nun anstehenden Finale gegen den Nachwuchs aus Melsungen zeigte unser Team ihr ganzes Können und gewannen souverän und auch völlig verdient mit 16:10.

Ein toller Erfolg unserer Handballer, besonders weil die Mannschaft mit vielen Spielern jüngeren Jahrgangs bestückt war.

Mit dabei waren:

Lucas Flores-Reyes (Tor), Niklas Herr, Simon Völker, Maximilian Jourdan, Robin Buhlmann, David Kunz, Marc Flores-Reyes, Marcel Wollnik, Felix Schäfer, Lenny Meckmann (leider verletzt)