Im NH Hotel Niederrad

Sophie Bischof berichtet von ihrem Betriebstag im NH Hotel.

Tagesablauf und Aufgaben/Tätigkeiten


Mein Betriebstag beginnt damit, dass ich um punkt 8:00 Uhr im Betrieb sein muss. Meine erste Aufgabe des Tages ist Tische abzuräumen, nachdem die Gäste fertig gefrühstückt haben. Das nimmt etwa 1-2 Stunden in Anspruch.

Nach der Frühstückszeit decke ich die Tische für die jeweiligen Gruppen, die an diesem Tag zum Essen kommen. Dies ist besonders für Arme und Rücken anstrengend, da wir Tabletts mit nur einer Hand tragen müssen. Manchmal mache ich den Gästen einen Cappuccino an der Kaffeemaschine.
Manchmal muss ich auch in der Küche aushelfen, wo ich Gläser und Besteck poliere oder Geschirr in die Schränke einsortiere.
Danach haben die Mitarbeiter und ich 30 Minuten Zeit selbst zu frühstücken.

Bei der Arbeit laufe ich sehr viel, weil ich viele Sachen bringen oder eindecken muss.
Außerdem gehört es zu meinen Aufgaben mitzuhelfen, das Hotel sauber zu halten.
Meine Arbeitszeit geht bis um 14:00 Uhr, wobei ich gegen Ende der Arbeit auch essen darf.

Besondere Ereignisse

Heute habe ich einen Gesundheitscheck am PC gemacht, der Voraussetzung für die Arbeit in einer Küche ist.

Fazit

Die Arbeit im Hotel fällt mir nicht leicht, jedoch sind die Mitarbeiter sehr freundlich, weshalb ich mich dort auch wohl fühle.