Tag der offenen Türen 2017

Rückblick auf den Tag der offenen Türen 2017 mit Fotos und Bericht

Gespannt haben wir auch dieses Jahr pünktlich um 10 Uhr unsere Türen für BesucherInnen geöffnet, die in der Aula von der Schülervertretung, der Schulleiterin Frau Gembach-Röntgen und den Bandklassen in Empfang genommen worden. Außerdem wurden sie am Haupteingang mit einem Programm und einer Fotorallye begrüßt und haben gern an einer Schulführung teilgenommen, um eine erste Orientierung zu bekommen. Unsere 11.KlässlerInnen haben zahlreiche Fragen beantwortet, ebenso wie das neue Team 5, das interessierten Eltern und Kindern in Einzelgesprächen unser inklusives Ganztagsangebot erläutert hat.

Neben chemischer und physikalischer Experimente, Ausspracheübungen auf Spanisch, Englisch und Französisch, und Informationsmöglichkeiten zum Austauschjahr konnten BesucherInnen gemeinsam mit SchülerInnen aus dem Jg. 12 (Tut SCR) ihr geschichtliches Wissen prüfen und auch im Mitmachunterricht des Jahrgang 5 erleben wie bei uns gelernt wird.

Dass es dabei nicht nur auf den Kopf, sondern auch auf die Physis ankommen kann, durfte an der Kletterwand und beim Hackysack und Parcours in der Turnhalle ausprobiert werden.

Sowohl unsere kleinen als auch unsere großen Gäste brauchten zwischendurch eine Pause - zum Glück hatten wir das geahnt:
Unter anderem hat der Schülerclub sich mit Waffeln empfohlen, der Jahrgang 13 (Tut Gaz) gegrillt, der Förderverein Kaffee und Kuchen serviert und die Mensa Pommes und Getränke angeboten.

Das Volleyballinternat Frankfurt hat außerdem gemeinsam mit unseren LehrertrainerInnen einen Einblick in die Welt des Leistungssport gegeben und viele BesucherInnen staunten nicht schlecht über unsere disziplinierten Schüler verschiedener Jahrgänge, die die Bälle durch die Halle schmetterten.

Der Tag verging wie im Flug und wir freuen uns diejenigen, mit denen wir besonders interessante Gespräche geführt haben, bald wieder an der Carl-von-Weinberg-Schule begrüßen zu dürfen.

Vielen Dank für Ihren Besuch und bis bald!