Interview mit Pia Löser und Denise Stern

Am 14. Oktober 2018 waren in unserem WPU-Kurs „Berufsorientierung“ die beiden Schülerinnen Pia Löser und Denise Stern aus dem Tutorium Neuhaus der 13. Klasse zu Besuch.

Sie haben uns von ihren Zukunftszielen nach dem Abitur und wie es ist in der Oberstufe zu sein erzählt.

Beide gehen schon seit der 5. Klasse auf die Carl-von-Weinberg-Schule und hatten sich vorgenommen, hier ihr Abitur zu absolvieren. Sie hatten auch nie Schwierigkeiten mit dem Unterrichtsstoff und dem dazugehörigen Lernen.

Der Unterschied von der Mittelstufe zur Oberstufe ist nicht sehr groß, wenn man schon vorher viel für die Schule geleistet hat. Manchmal sind die Kurse um die die 20 Schüler, aber es gibt auch Kurse mit nur 4 Schülern.
Pia und Denise empfehlen dringend mit großer Lernmotivation an das Ziel Abitur zu gehen, denn sonst kommt es zu Nichtversetzung oder gar zum Abbruch der Schullaufbahn.

Die beiden Schülerinnen empfehlen viel zu lesen, weil in viel Fächern die Textarbeit im Vordergrund steht und man viel zusammenfassen, analysieren und interpretieren muss.

Zu den Zukunftszielen haben beide schon einen groben Plan, welche Fachrichtung oder Beruf sie erlernen möchten. Pia möchte gerne ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) in Südkorea anstreben, danach ein Vorpraktikum machen und Medizin studieren. Denise hat sich für ein Duales Studium im Bereich Finanzamt beworben.

Begüm Soylu
10c