Volleyball

Volleyball hat sich zu einer der beliebtesten Sportarten weltweit entwickelt. Nach dem Olympiasieg des deutschen Beachvolleyball-Teams Julius Brink/Jonas Reckermann 2012 in London und dem Gewinn der Bronzemedaille der Männer-Nationalmannschaft bei der WM 2014 in Polen wird Volleyball auch in Deutschland immer populärer. Die Sportart zeichnet sich durch schnelle und dynamische Ballwechsel aus und gehört zu den emotional begeisterndsten Mannschaftsportarten auf einem überschaubaren Feld (man spielt in der Halle 6 gegen 6, am Beach 2 gegen 2).

Als Leitungssportart gibt es Volleyball seit 1992 an der Carl-von-Weinberg-Schule in Verbindung mit dem Volleyball-Internat Frankfurt (VIF), das seit mittlerweile über 30 Jahren existiert. Am Internat leben und trainieren die zwischen 15 und 18 Jahre alten Jungs, um sich voll dem Volleyballsport zu verschreiben. Dazu tritt die Mannschaft regelmäßig in der 2. Bundesliga an, natürlich in der Carl-von-Weinberg-Schule (der Eintritt ist frei). In Zusammenarbeit mit dem VIF wird ein umfangreiches Förderprojekt mit dem Ziel der Verbindung von Schule und Leistungssport geboten, welches auf langjähriger Erfahrung und Erfolgen basiert.

Die Kooperation VIF und Carl-von-Weinberg-Schule hat schon viele erfolgreiche Volleyballer hervorgebracht, z.B.:

Christian Pampel
5. Platz EM 2007, 9. Platz Olympische Spiele 2008 Peking

Jochen Schöps
9. Platz Olympische Spiele 2008 Peking, 5. Platz Olympische Spiele 2012 London, 3. Platz WM 2014 Polen

Christian Dünnes
5. Platz Olympische Spiele 2012 London

Lukas Kampa
5. Platz Olympische Spiele 2012 London, 3. Platz WM 2014 Polen (bester Zuspieler der WM)

Moritz Reichert
U19-Weltmeister Beach-Volleyball, A-Nationalmannschaft

Für mehr Informationen steht Ihnen der Ansprechpartner für das Volleyball-Internat Frankfurt, Der Vorsitzendes Fördervereins Björn Christian Stein (bc.stein@gmx.de ), zur Verfügung. Auf Seiten der Carl-von-Weinberg-Schule ist Norbert Kelzenberg als langjähriger Sportkoordinator der Ansprechpartner.

            LINKS 

Volleyball-Internat